Thilo Waasem

Über mich

Persönliches:

  • geboren am 01.07.1982 in Bonn-Duisdorf
  • seitdem wohnhaft in Bad Münstereifel
  • verheiratet, 1 Kind

Beruflicher Werdegang:

  • 2002 Abitur am St. Michael Gymnasium Bad Münstereifel
  • 2002 – 2005 Ausbildung zum Steuerfachangestellten
  • August 2005 – September 2005 Praktikum beim Willy-Brandt-Zentrum für Begegnung und Konfliktlösung in Jerusalem
  • 2005 – 2012 Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Köln
  • 2006 – 2012 studentische Hilfskraft am Institut für öffentliches Recht und Verwaltungslehre
  • 2007 – 2012 Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • 2012 – 2014 Rechtsreferendar am Landgericht Köln
  • 2015 kurze Zeit als Rechtsanwalt tätig
  • seit 2015 Landesbeamter

Politisches:

  • seit 1999 Mitglied der SPD
  • seit 1999 Mitglied im Vorstand der SPD Bad Münstereifel
  • 2000 – 2004 stellv. Vorsitzender der SPD Bad Münstereifel
  • 2004 – 2010 Vorsitzender der SPD Bad Münstereifel
  • seit 2005 stellv. Vorsitzender der SPD im Kreis Euskirchen
  • Teilnehmer der Kommunalakademie 2003

Interessen:

  • Reisen, Kino, Geschichte, Drama-Serien
In der SPD:

Im Kreis Euskirchen:

  • Kreistagsabgeordneter
  • Mitglied im Kreisausschuss
  • Mitglied im Polizeibeirat, Vorsitzender
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Energie Nordeifel GmbH & Co. KG (ene)
  • Mitglied der Gesellschafterversammlung der Nordeifel Tourismus GmbH (NeT)
  • stlv. Mitglied in der 14. Landschaftsversammlung Rheinland
  • stlv. Mitglied des Verwaltungsrates der Kreissparkasse Euskirchen
  • stlv. Mitglied in der Gesellschafterversammlung der Energie Nordeifel Beteiligungs-GmbH

In Vereinen und Verbänden:

Einnahmen aus kommunalpolitischen Mandaten:

  • Kreistagsmitglied Kreis Euskirchen (bis 250.000 Einwohner)
    • 295,30 € monatliche Aufwandsentschädigung
    • 537,60 € zusätliche Aufwandsentschädigung als stlv. Fraktionsvorsitzender (insgesamt spende ich davon monatlich 370,- € an die SPD im Kreis Euskirchen)
    • 20,30 € Sitzungsgeld pro teilgenommener Sitzung
    • Fahrtkostenerstattung
  • Polizeibeirat
    • 30,- € Sitzungsgeld pro teilgenommener Sitzung (davon spende ich 10,- € an die SPD im Kreis Euskirchen)
    • tagt meistens 1 Mal im Jahr
  • Aufsichtsrat Energie Nordeifel GmbH & Co. KG (ene)
    • 2.500,- € jährliche Aufwandsentschädigung (in 2014 1.250,- €) (davon spende ich 1/3 an die SPD im Kreis Euskirchen)
    • 250,- Sitzungsgeld pro teilgenommener Sitzung (davon spende ich 1/3 an die SPD im Kreis Euskirchen)
  • Verwaltungsrat Kreissparkasse Euskirchen (Stellvertreter)
    • 288,20 € Sitzungsgeld pro teilgenommener Sitzung (davon spende ich 1/3 an die SPD im Kreis Euskirchen)
    • nehme an Sitzungen nur bei Verhinderung von Andreas Schulte teil
  • weitere Informationen: Entschädigungsverordnung des Landes NRW
  • Die Einnahmen sind bis auf einen Freibetrag zu versteuern.
  • Der Kreis Euskirchen überlässt mir für den papierlosen Sitzungsbetrieb ein iPad, das ich auch privat nutzen darf. Für die Privatnutzung zahle ich einen Pauschalbetrag in Höhe von 12,50 € im Monat. Details der Nutzung kann man der “Nutzungsvereinbarung iPad” (pdf) entnehmen.

Mitgliedschaften:

Ehrenämter:

  • stlv. Vorsitzender der SPD im Kreis Euskirchen (ehrenamtlich)
  • Vorsitzender der SGK im Kreis Euskirchen (ehrenamtlich)
  • stlv. Revisor Bad Münstereifeler Tafel e.V. (ehrenamtlich)
Nachricht an mich