Nachdem in der Vergangenheit Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern an die SPD Bad Münstereifel über den Zustand der L 113 zwischen Mahlberg und Wald herangetragen wurden, freut sich die SPD Bad Münstereifel mitteilen zu können, dass eine Sanierung laut Auskunft des Landesbetriebs Straßenbau in dieser Woche beginnen soll. 
“Mich freut es, dass die für viele Berufspendler des Höhengebiets so wichtige Strecke, die die einzige Anbindung der Gegend an Rheinbach und die Bonner Region darstellt, nun endlich saniert wird” freut sich Anton Schmitz, Fraktionsvorsitzender der SPD im Bad Münstereifeler Rat, über die gute Nachricht. 

Nach Information des Landesbetriebs Straßenbau soll die L113 im Bereich Mahlberg (K50) und dem Kreisverkehr (L234) ab dieser Woche saniert werden. Gleiches gilt für den Abschnitt hinter Scheuerheck bis hin zu den Serpentinen Richtung Wald. Die Sanierungsmaßnahmen werden allerdings eine Vollsperrung zur Folge haben, welche ausschließlich Wochenenden betreffen wird, da keine zumutbare Ausweichstrecke für den Pendlerverkehr zur Verfügung steht.
“Damit wird den Beschwerden vieler Betroffener Rechnung getragen und die Fahrsicherheit auf dieser Strecke erhöht. Die Beeinträchtigungen bleiben auf ein nötiges Mindestmaß begrenzt. Das ist eine gute Nachricht und ein Erfolg” kommentiert Anton Schmitz die Maßnahme abschließend.