Die Bürgerinitiative KIDS (Kinder in dieser Stadt), die sich im Zusammenhang mit der Übertragung der Kindergärten gegründet hatte, setzt ihre Arbeit fort.

Nachdem die Kindergärten nun in die Hände des Deutschen Roten Kreuzes gegeben wurden, will die Initiative

auch in Zukunft weiter aktiv sein und sich für die Belange von Kindern und Jugendlichen stark machen.

Man will die Übertragung weiter kritisch begleiten und die teilweise noch offenen Fragen beantwortet haben und Probleme aufzeigen.

Darüber hinaus will KIDS in Zukunft Themen im Kinder- und Jugendbereich aufgreifen und diskutieren.

Im Zusammenhang mit der Übertragung der Kindergärten habe ich die Initiative und ihre Vertreter als überaus sachorientiert, auch wenn andere Anderes behaupten, immer bestens vorbereitet und sehr zielstrebig und gut organisiert erlebt. Eine solche Initiative ist eine echte Bereicherung für das gesellschaftliche und politische Leben in Bad Münstereifel.

Deshalb bin ich froh, dass viele Mitstreiter von KIDS ihre Arbeit, trotz herber Niederlage, fortsetzen wollen. KIDS freut sich bestimmt auch über weitere Mitstreiter. Hier geht’s zur Internetseite von KIDS.