Die SPD hat am Montag ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2009 nominiert.

Einmütig wurden die 17 Wahlkreise und die Reserveliste besetzt. Ich werde im Wahlkreis 7 (Bad Münstereifel-Nöthener Berg) für den Stadtrat kandidieren. Auch werde ich für den Kreistag kandidieren, und zwar im Wahlkreis Bad Münstereifel II (Höhengebiet).

Da unser bisheriges Kreistagsmitglied Matthias Hürten nicht mehr in den Kreistag möchte, werde ich, wenn die Kreiswahlkonferenz mich wählt, für ihn in den Kreistag gehen und er wird sich im Stadtrat einbringen. Da die SPD den Grundsatz hat, dass eine Person nicht zwei Mandate haben soll, bin ich auf der Reserveliste für den Stadtrat auf einem eher aussichtslosen Platz.

Diese Regelung soll es ermöglichen, dass möglichst viele Menschen in die Arbeit der SPD miteingebunden werden können und nicht eine Konzentration auf wenige Köpfe stattfindet. Ich unterstütze diese Regelung und bin froh, dass wir auch so viele neue Gesichter für die SPD gewinnen konnten. Auch wenn ich nach der Wahl dem Rat nicht mehr angehören werde, werde ich weiterhin mich in die Münstereifeler Politik einmischen und immer gut informiert bleiben, da ich auch als Sachkundiger Bürger immer am Geschehen teilnehmen werde. Deshalb bleibe ich auch nach der Wahl Ihr Ansprechpartner.