Get rich or die trying – Werde reich oder sterbe über den Versuch, so lautet der Titel eines Musikalbums. In Bad Münstereifel muss man zukünftig auch für das Sterben teuer bezahlen. Nicht nur mit dem Leben – die Kosten für Bestattungen werden um bis zu 200% erhöht.

Begründet wird das von der Verwaltung mit der Kostenkalkulation für die Friedhöfe im Stadtgebiet. Inhaltlich will ich die Kalkulation gar nicht bezweifeln. Ich frage mich nur, was hat man denn bisher kalkuliert? – Ins Blaue?!

Vor einiger Zeit wurde die Pflege der Friedhöfe privatisiert, mit dem Versprechen, dass es günstiger werde. Stattdessen steigen die Kosten für Beisetzungen dramatisch. Als Grund wird angeführt man hätte bisher nicht sauber die Kosten berechnet.

Der Gebührenzahler muss jetzt dafür sprichwörtlich bezahlen. Die Fehler, die in der Verwaltung und wahrscheinlich auch in Teilen der Politik gemacht wurden, müssen jetzt vom Privatmann ausgebügelt werden.

Nach meiner Auffassung, und der der SPD-Fraktion, ist das eine unzumutbare Lastenverteilung von Verschulden.