© Norbert Staudt / pixelio.de

© Norbert Staudt / pixelio.de

Am 22. September wird gewählt. Etwas mehr als 61 Millionen Menschen können dann einen neuen Bundestag und damit auch eine neue Regierung wählen.

Jeder Wähler hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird der Direktkandidat einer Partei in dem Wahlkreis gewählt. Mit der Zweitstimme wird eine Partei gewählt. Die Zweitstimme entscheidet auch über das Sitzverhältnis im Bundestag.

Für die Erststimme empfehle ich Ihnen natürlich Helga Kühn-Mengel. Für die Zweitstimme die SPD.

Wie genau das System mit Erst- und Zweitstimmen funktioniert und wann Überhangmandate und Ausgleichsmandate anfallen können, erklärt die Bundeszentrale für politische Bildung in ihren Videos sehr anschaulich.

[iframe width=”560″ height=”315″ src=”//www.youtube.com/embed/qP6ye8R_QEA” frameborder=”0″ allowfullscreen>bekommt man hier.

Hier können Wahlberechtigte aus Bad Münstereifel ihre Unterlagen für die Briefwahl bekommen.

Allgemeine Informationen zum Wahlsystem leicht erklärt, finden sich bei der Bundeszentrale für politische Bildung.