Zusätzliche Autobahnausfahrt kommt vorerst nicht

L165Noch vor ein paar Tagen habe ich niedergeschrieben, warum ich eine alternative Anfahrtsroute zur Nöthener Straße zum Outlet für nötig halte. Jetzt gibt es erste Ergebnisse.

Auf den SPD-Antrag und mein Schreiben hin, hat es eine Besprechung der beteiligten Behörden und Ämter zum Thema Verkehrsführung zum Outlet und Beschilderung gegeben. Daran teilgenommen haben das Straßenverkehrsamt Kreis Euskirchen, die Stadt Bad Münstereifel, das Straßenverkehrsamt Euskirchen, die Bezirksregierung und das Straßenverkehrsamt Mechernich.

Zuständig für die Beschilderung der Autobahn ist allein die Bezirksregierung.
Diese lehnt eine Abfahrt “Bad Münstereifel Nord” ab. Bad Münstereifel habe eine eigene Abfahrt und daher sehe man keinen Handlungsbedarf.

Allerdings sah die Runde auch, dass Navigationsgeräte Verkehre teilweise über die Abfahrt Wißkirchen, Satzvey, Antweiler, Wachendorf und Iversheim führen. Das könnte zu mehr Verlehrsaufkommen in diesen Orten führen, was nicht gewollt ist. Man will zunächst abwarten, wie die Ströme sich entwickeln und ob es tatsächlich zu starken Zunahmen in diesen Orten kommt. Dann will man sich eventuell erneut mit dem Thema beschäftigen.

Ich werde auf eine Überwachung der zukünftigen Verkehrsströme drängen und gegebenenfalls das Thema erneut auf die Tagesordnung setzen.

Was die Ausschilderung zur A1 von Bad Münstereifel Richtung Euskirchen angeht, so sieht man das Problem der verwirrenden Beschilderung, wie ich es beschrieben habe. Die B51 soll demnächst von Blankenheim bis Euskirchen zur Landesstraße abgestuft werden. In dem Zusammenhang will man die Beschilderung und Wegeführung überarbeiten.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>