Bahnhof umgestalten

Blick auf stillgelegte Gleise

Blick auf stillgelegte Gleise

Schon vor Jahren gab es Pläne den Bahnhof umzugestalten. Der Busbahnhof sollte auf die Fläche des Park-and-Ride Parkplatzes und der alten Gleise verlegt werden. Es sollten mehrere Busspuren geschaffen werden und eine größere Zahl an Parkplätzen für Pendler. Der Platz, der jetzt als Busbahnhof dient, sollte nach damaliger Planung umgestaltet und das Entrée verschönert werden.

Jetzt kommt die alte Planung wieder auf die Tagesordnung, da das Land 85% der Kosten von ca. 2,2 Mio. Euro zuschießen wird. Auf Münstereifel entfiele dann immer noch ein Eigenanteil von 400.000 Euro und das bei knappen Kassen.

Doch entgegen der Meinung meiner Fraktion unterstütze ich die Umgestaltung ausdrücklich. Bei meinem Praxistag bei der Polizei Bad Münstereifel konnte ich mir mit Menschen, die das Chaos am Bahnhof jeden Tag erleben, ein Bild von der Situation zu Schulende machen. Die Situation ist äußerst chaotisch.

Außerdem glänzt der Eingangsbereich dieser Seite Bad Münstereifels nicht durch besonderen Charme. Das Umfeld des Busbahnhofs ist äußerst runtergekommen. Eine Umgestaltung in einen Platz, wie es der damalige Plan vorgesehen hat, würde einen echten Gewinn für Bad Münstereifel bedeuten.

Berichterstattung vom KStA

Kommentar schreiben

2 Kommentare.

Kommentar schreiben

Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>